Therapeutische Frauenmassage

Auf Basis der Stephenson-Technik / Creative Healing nach Dr. Gowri Motha.

 

Die Therapeutische Frauenmassage (TFM) ist eine sehr sanfte und entspannende, jedoch sehr effektive Behandlungsmethode, die sich auf Körper, Geist und Seele auswirkt. Sie vereint Elemente aus der Lymphdrainage, Massagetherapie, Akupressur und Reflexzonenmassage. Dadurch wird der Lymphabfluss angeregt, muskuläre Verspannungen gelöst, die Selbstheilungskräfte aktiviert, emotionale Blockierungen gelöst und die Verdauung verbessert. Die Therapeutische Frauenmassage hat Einfluss auf das Hormonsystem und unterstützt bei Hormonstörungen, bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft, in den Wechseljahren und bei der Entgiftung. Durch die sehr sanfte Behandlungsmethode setzt Entspannung im Körper ein. Sie holt den Geist wieder in die Mitte.

 

Die TFM hilft begleitend während der Schwangerschaft und im Wochenbett und kann erfahrungsgemäß in allen Phasen des Frau-Seins angewendet werden.

 

Anwendungsbeispiele:

  • In der Pubertät
  • Zyklusstörungen/Menstruationsbeschwerden
  • Hormonelle Störungen
  • Zysten, Myome
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Erhöhung der Fruchtbarkeit
  • Während der Schwangerschaft
  • Nach der Geburt zur Rückbildung der Gebärmutter und Stärkung des Beckenbodens
  • Nach einem Kaiserschnitt
  • Nach Fehlgeburten
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Natürliche Entgiftung des Körpers
  • Begleitung während einer Stoffwechselkur
  • Anregung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Allgemeine Entspannung und Stressabbau

Pupertät

"Wie wird sich meine Periode anfühlen? Woher weiß ich wann sie kommt? Sollte ich Angst davor haben?" Ängste machen sich breit. Der Körper verändert sich jeden Tag ein bisschen mehr. Alles ist so seltsam und neu. Es herrscht Gefühlschaos. Vor allem kann die Regelblutung noch ungleichmässig und sehr schmerzhaft sein. 

 

 

Mit der TFM wird der Hormonhaushalt ausgeglichen und die Regelmäßigkeit der Menstruation kann sich in Ruhe einstellen. Die Regelbeschwerden können dadurch gemindert und der Bezug zum Körper gestärkt werden. Man fühlt sich sicher und selbstbewusst.

Kinderwunsch & Fruchtbarkeitsmassage

Wenn das Wunschkind nicht kommen möchte ist für viele Paare nicht leicht. Denn das Wunschkind lässt zuweilen auf sich warten und Frust stellt sich ein. Dies kann neben den seelischen Aspekten auch körperliche Ursachen haben, oder auch umgekehrt.

 

Die TFM kann Ihrem Körper mit sanften und wohltuenden Massagen helfen, sich zu öffnen, den Kopf frei zu machen und sich geschehen lassen. Altlasten können gelöst und Trauer oder Schmerz verarbeiten werden.

Kinderwunsch

Mit der TFM wird der Körper für eine mögliche Schwangerschaft vorbereitet. Dabei werden die Behandlungen nach Ihrem Zyklus angepasst. 

Fruchtbarkeitsmassage

Durch die Fruchtbarkeitsmassage können die Ursachen die sich negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken, ausgeglichen werden. Sie fördert ein ganzheitliches Wohlbefinden und kann so auf sanfte Weise den Weg zur Empfängnis ebnen.

 

Wichtig: Die Kinderwunschmedizin wird dadurch nicht ersetzt. Sie kann sehr gut ergänzt werden.

Fehlgeburt

Kinder kommen machmal nur ganz kurz zu uns. Wie ein Flügelschlag, wie ein Atemzug  oder wir dürfen sie im irdischen Leben für eine kurze Zeit begleiten. Seelisch entstehen Verlust, Trauer, Wut,...wir fühlen uns ohnmächtig und finden keine Worte dafür!

 

Mit der TFM werden die körperlichen Blockaden gelöst und die Energie wird wieder in den Fluss gebracht. Die Trauer und der Schmerz können verarbeitet werden. Die Gebärmutter erhält ihre Aufmerksamkeit und die Zeit di sie braucht.

Schwangerschaft

Die Hormone spielen verrückt, der Stoffwechsel und die Körperhaltung verändern sich. Mit der TFM Schwangerschaftsmassage kann sich die werdende Mutter entspannen und schafft wunderschöne und gemeinsame Momente zwischen Mutter und Baby. Die Mutter-Kindbindung wird dadurch gestärkt. 

 

Diese Massage kann auch helfen, Dehnungsstreifen, die so genannten Schwangerschaftsstreifen zu minimieren. Die sanfte Behandlungsform der TFM fördert die Durchblutung und stimuliert das Bindegewebe. Dabei werden wundbare Öle verwendet.

 

Die TFM eignet sich begleitend ab der 16. Schwangerschaftswoche. Die hormonellen Schwankungen können ausbalanciert werden und verkrampfte Muskeln dürfen sich entspannen. 

Nach der natürlichen Geburt

Die Geburt eines Kindes ist der für seine Eltern ein Höhepunkt ihres Lebens. Die Entbindung ist jedoch für Mutter und Kind ein echter Kraftakt. Es ist eine körperliche Hochleistung, ungeahnte Kräfte werden geweckt - doch schließlich können Sie Ihr Kleines endlich in die Arme nehmen. Ein unbeschreibliches Glücksgefühl begleitet diese Reise. Dann sind aller Schmerz und alle Anstrengung im Nu vergessen! Aber, ist wirklich alles vergessen und wunderbar?

 

Der Körper, die Psyche und die Seele brauchen Zeit und ganz viel Ruhe. In dieser neuen Situation ist es wichtig, wieder die innere Mitte zu finden.

Nach einem Kaiserschnitt

Ein Kaiserschnitt ist eine Bauchgeburt die für Mutter und Kind lebensrettend sein können.

Jedoch ist es eine Operation die nicht nur körperliche Narben hinterlässt sondern auch seelische. Wie eine Frau das Wochenbett nach einem Kaiserschnitt erlebt, hängt davon ab, welche Erfahrungen sie bei der Geburt selbst gemacht hat. War der Kaiserschnitt geplant oder zumindest erwartet, fällt der Verarbeitungsprozess leichter, als bei einer plötzlichen Notoperation. 

 

Die TFM bringt die Frau wieder ins Gleichgewicht und hilft bei der Narbenentstörung. 

Durch die hingebungsvolle Massage und die Aufmerksamkeit können Geburtstrauma, körperliche und seelische Blockaden wieder ausgeglichen werden.

Wechseljahre & Migräne

Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Lustlosigkeit, Gewichtszunahme, hormonelles Ungleichgewicht und vieles mehr..."Wechsel in den nächsten Lebensabschnitt."

 

Mit der TFM kann der Ausgleich auf allen Ebenen geschaffen werden. Sie unterstützt dabei die neue Situation anzunehmen, die Gebärmutter sich von ihrer Aufgabe zu verabschieden und die liebevolle Hingabe zu sich selbst zu finden und sich anzunehmen.

Weitere Informationen: www.therapeutischefrauenmassage.at

 

 

Hinweis: Die Therapeutische Frauen-Massage hat weder etwas mit erotischer Frauenmassage noch mit Tantrischer Frauenmassage oder mit Kamasutra zu tun. Es wird ausschließlich außerhalb der Genitalien gearbeitet! Diesbezügliche Anfragen sind absolut unerwünscht und zwecklos!